Bio
 

Mario Klinger

 

 

Mario Klinger
lebt und arbeitet in Basel und München

 

1978 Geboren in Nürnberg
2000-2005 Studium der Kunstgeschichte, Bildwissenschaft, Physik und römischen Rechtsgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München
2005

Magister Artium:
Untersuchungen zu Pablo Picassos Frühphase im Kubismus und den Analogien zwischen den beiden neu entstandenen Weltbildern in Kunst und Physik zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

2005-2008 Wissenschaftlicher Assistent im Lehrbereich 'Kunst und Medien des 20. Jahrhunderts, Gegenwartskunst und Geschichte des Films' an der Ludwig-Maximilians-Universität (München) und bei ICCARUS (International Center for Curatorial Studies, München/New York)
2005-2008 Promotion in zeitgenössischer Kunstgeschichte über das Thema:
Adam Fuss. Die frühen Fotogramme (1986-1995). Ästhetische Positionen und hermeneutische Verfahren im Spannungfeld zwischen Bildkonzeption, Chaos und Kausalität.
2008-2009 Studiomanager des Künstlers Alessandro Twombly, Rom
2011 Artist-in-Residence-Stipendium der Deutschen Botschaft zur Arts and Social Justice Conference, Department of Communications in conjunction with the Mass Media and Communications Institute at The University of Nicosia Cyprus
seit 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Stabsmitglied, Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel